Recruiting Videos

Einblick zählt mehr
als tausend Worte.

Definition des Recruiting Videos

Recruiting Videos oder auch Arbeitgebervideos sind eine Maßnahme des Employer Branding. Hierbei soll die Arbeitgebermarke mit Hilfe eines authentischen Einblicks in das jeweilige Unternehmen und dessen Belegschaft gestärkt werden und gleichzeitig attraktiv auf potentielle Arbeitnehmer wirken.

Der Inhalt des Videos kann dabei den Arbeitgeber im Ganzen beleuchten oder auch an eine spezielle Wirkungsstelle innerhalb des Unternehmens angepasst werden (Vgl. Video Stellenanzeigen), je nachdem ob man seine Arbeitgebermarke im allgemeinen festigen will oder auf der Suche nach speziellen Fachkräften ist.

Das sollte im Recruiting Video drin sein

Neben realistischen Einblicken in die jeweiligen Wirkungsstätten spielen vor allem Interviews und Testimonials der eigenen Belegschaft eine sehr gewichtige Rolle. Durch ehrliche und authentische Statements liefern Ihre eigenen Mitarbeiter einen Überblick über die sogenannten weichen Faktoren eines Arbeitsplatzes. Work-Life-Balance und Arbeitsatmosphäre spielen heute eine große Rolle bei der Wahl eines Arbeitgebers und sind in textbasierter Form nur schwer bis gar nicht rüber zu bringen.

Die Vorteile eines Recruiting Videos

Neben dem Festigen der Arbeitgebermarke und dem damit verbundenen Schärfen Ihres Werteprofils, sorgen Recruiting Videos vor allem für eine höhere Qualität bezüglich der eingehenden Bewerbungen, wenn Sie richtig geschaltet werden. Ersetzt das Recruiting Video in Form einer Video Stellenanzeige nämlich die klassische Textanzeige, sei dies in Print- oder digitalen Medien, bekommen die potentiellen Arbeitnehmer schon einen ersten authentischen Eindruck von Ihrer Arbeitgebermarke übermittelt, ohne jemals wirklich vor Ort gewesen zu sein. Das erhört die Bewerbungen derer Kandidaten, die sich wirklich mit Ihren Werten und Ihrer Marke identifizieren, was letztlich zu mehr Qualität, geringerer Fluktuation und motivierten Mitarbeitern führt.

Alles im Überblick

  1. Authentische Einblicke

    „Ein Bild sagt mehr als tausend Worte“. Ihre Mitarbeiter und ihre Räumlichkeiten sprechen für Ihr Unternehmen.

  2. Darstellung der weichen Faktoren

    Work-Life-Balance und Unternehmenskultur spielen eine wichtige Rolle bei der Wahl des Arbeitgebersichtig ist!

  3. Mitarbeiter die für das Unternehmen brennen

    Durch diese vorab gegebenen Eindrücke bewerben sich vor allem die Personen bei Ihnen, die sich auch mit Ihrer Unternehmenskultur identifizieren können.

3 Tipps für ein erfolgreiches Recruiting Video

  1. Überlegen Sie sich vorab ein Konzept!

    Das Recruiting Video sollte einen roten Faden aufweisen. Überlegen Sie vorher welche Bereiche und Räumlichkeiten Sie im fertigen Arbeitgeber Video darstellen wollen. Definiere Sie die Zielgruppe und wen Sie damit erreichen wollen. Das sorgt für Übersicht und verwässert das Produkt nicht.

  2. Bleiben Sie authentisch!

    Da das Recruiting Video Ihre Arbeitgebermarke schärfen und damit für neue Bewerber sorgen soll, ist es wichtig keine falschen Erwartungen auf Seiten der Rezipienten zu wecken. Erzeugen Sie kein Image was im Nachhinein nicht aufrecht gehalten werden kann.

  3. Nutzen Sie passende Plattformen zur Verbreitung!

    Damit die gewünschten Rezipienten auch auf das Video aufmerksam werden, ist es wichtig dieses sinnvoll und der Zielgruppe entsprechend zu verbreiten. Neben der eigenen Karrierewebseite spielen hier vor allem Social Media Plattformen und spezielle Jobbörsen eine gewichtige Rolle.

Das sollte im Video drin sein

  1. Beschreiben Sie Ihr Unternehmen!

    Auch wenn dies im ersten Moment sehr nahe liegend klingt besteht die Gefahr sich in reine Impressionen und unkonkrete Beschreibungen zu verlieren. Achten Sie auf eine gewisse Klarheit, damit der Rezipient auch wirklich weiß wer Sie sind.

  2. Stellen Sie die Werte Ihres Unternehmens dar!

    Es ist nicht nur wichtig Ihr Unternehmen an sich zu definieren, sondern vor allem auch spezielle Werte oder Besonderheiten die Sie charakterisieren und von der Konkurrenz absetzen. Gerade diese Dinge sind oft ausschlaggebend für Arbeitnehmer.

  3. Definieren Sie die Zielgruppe und passen Sie die Ansprache an diese an!

    Wen wollen Sie mit dem Recruiting Video ansprechen? Richtet sich dieses allgemein an Interessenten Ihres Unternehmens, oder speziell an Azubis oder eine bestimmte Zielgruppe? Stellen Sie sich diese Fragen und erarbeiten Sie daraus eine passende Ansprache.

  4. Lassen Sie Ihre Mitarbeiter zu Wort kommen!

    Wer kennt Ihr Unternehmen besser als die eigenen Angestellten? Mitarbeiterinterviews geben ehrliche Eindrücke über die vorhandene Unternehmenskultur und verleihen dem Recruiting Video eine gewisse Authentizität.

  5. Zeigen Sie die Wirkungsstätten!

    Soll das Arbeitgeber Video primär dafür genutzt werden um freigewordene Stellen zu besetzen, ist es wichtig auch wirkliche Einblicke in diese Arbeitsbereiche zu geben. Präsentieren Sie nicht nur die optisch wirksamsten Stellen Ihres Unternehmens, sondern auch die potentiellen Arbeitsplätze der angesprochenen Rezipienten.